Live Online-Seminar „Demenz - Der Weg bis zur Diagnose und wie geht es dann weiter?“

16. Oktober 2019

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 17:00–18:00 Uhr, Online

Es eine Diagnose, die viele Gedanken und Gefühle auslöst.

Zunächst beginnt es mit zunehmender Vergesslichkeit, die auch stress- oder altersbedingt sein könnte. Angehörige bemerken Veränderungen, die vom Betroffenen heruntergespielt werden.
Ist mein Angehöriger ungepflegter oder hat an Gewicht verloren?Misstrauischer oder überschwänglicher? Oder öfter traurig?

Bis zur gesicherten Diagnose ist es dann oft ein mühsamer Weg. Wird die Diagnose gestellt, dann ergeben sich viele Fragen.

Folgende Fragen werden im webinar erörtert:
Was bedeutet die Diagnose?
Welche Behandlung gibt es?
Was verändert sich und was bleibt?
Wie sollten wir mit den Erkrankten umgehen?
Wo sind Ressourcen und welche Hilfen gibt es, um Defizite auszugleichen?
Welche Leistungen sind von der Pflegekasse zu erwarten?
Wo finden Angehörige Unterstützung und Beratung?

Diese Fragen ziehen sich durch das Webinar. Durch Fallbeispiele aus der Praxis werden Situationen veranschaulicht und Lösungswege vorgeschlagen. Dabei fließen medizinische und rechtliche Aspekte ein.

Referentin: Sabine Bahn, Diplom-Sozialarbeiterin/-Sozialpädagogin

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung nur online unter
https://angehoerigen-akademie.edudip.com/w/335226