ONLINE-SEMINAR: Grenzen setzen

17. Juni 2021

Donnerstag, 17.06.2021, 18:00–19:30 Uhr, ONLINE

Referentin
Janine Berg-Peer, Soziologin M.A., Coach, Autorin, Bloggerin

Den meisten Menschen fällt es schwer, Grenzen zu setzen, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und zu verteidigen und zu große Anforderungen anderer Menschen abzuwehren. Es ist umso schwerer, wenn es sich um Menschen handelt, die wir lieben und die auch noch erkrankt sind.

Aber wenn wir keine Grenzen setzen, überfordern wir uns selbst und schaden den Betroffenen, den wir eigentlich unterstützen wollen. Es ist schwer, Grenzen zu setzen, wenn wir ständig Angst um unser erkranktes Kind oder vor der Reaktion des Kindes haben. Wir haben Angst, dem Kind zu schaden, aber auch davor, die Liebe unseres Kindes zu verlieren.

Wir müssen Konfliktbereitschaft entwickeln, um unseren Kindern zu helfen, sich weiterzuentwickeln und um unseren eigenen Stress zu reduzieren.

Janine Berg-Peer ist Mutter einer psychisch erkrankten Tochter. Sie ist aktiv im Verband der Angehörigen psychisch Kranker e. V., Mitglied von Bipolaris Manie und Depression e. V. und war bis Ende 2018 deutsche Repräsentantin bei EUFAMI, dem europäischen Dachverband der Familien mit psychisch kranken Angehörigen. Sie hält zahlreiche Vorträge im In- und Ausland, moderiert Workshops zum Thema und berät Angehörige.

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich, für eine Teilnahme am Webinar aus unserer Seite https://angehoerigen-akademie.edudip.com/ an.

Angehörigen-Akademie ONLINE-SEMINAR