Wenn das Essen in Vergessenheit gerät! – Ernährung bei Demenz

21. August 2019

Mittwoch, 21.08.2019, 17:30–19:00 Uhr, AGAPLESION BETHANIEN SOPHIENHAUS, Berlin-Steglitz – Veranstaltung unserer »Angehörigen-Akademie«

Referentin
Sabine Bahn, Diplom-Sozialarbeiterin/-Sozialpädagogin

Das Leitsymptom der Demenz ist die Vergesslichkeit. Was bedeutet es, wenn die Orientierungslosigkeit alle Lebensbereiche betrifft? Ein besonderes Spannungsfeld kann dann die Ernährung werden.

Folgende Fragen werden erörtert:

1. Welche Gründe kann es für Appetitlosigkeit geben?
2. Wie sollte die Situation zu den Mahlzeiten gestaltet werden?
3. Welche Speisen sind geeignet und wie können sie angeboten werden?
4. Wie können wir die Freude am Essen erhalten?
5. Was wird bevorzugt? Was ist notwendig?
6. Wann sprechen wir von Verweigerung?
7. Und wie ist es mit dem Trinken?

Es gibt Hilfreiche Ideen, die Mut machen, an Demenz erkrankte Menschen zu begleiten. Medizinische und ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse fließen ebenfalls ein.

Veranstaltungsort
AGAPLESION BETHANIEN SOPHIENHAUS, John-Wesley-Saal
Paulsenstraße 5-6, 12163 Berlin (Steglitz)
 Google-Karte ›

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter T (030) 897 91 - 20
oder per E-Mail an: akademie@bethanien-diakonie.de

ausführliche Teilnahmebedingungen ›
 

Veranstaltungen an unseren Standorten

Berlin-Spandau (Radeland)

Hamburg-Eppendorf

Zur Übersicht aller Veranstaltungen & Termine ›