ONLINE-SEMINAR: Selbstfürsorge in unsicheren Zeiten

10. November 2021

Mittwoch, 10.11.2021, 18:00–19:30 Uhr, ONLINE

Referent
Thorsten Friese, zertifizierter MBSR-Lehrer, Achtsamkeitstrainer

Die Coronavirus-Krise verändert den Lebensalltag, unser Verhalten und den üblichen Tagesablauf. In diesem Workshop hat Thorsten Friese Tipps zusammengestellt, wie Sie jetzt ihre psychische Gesundheit unterstützen können.

Die Verhaltensvorschriften zur Eindämmung des Corona-Virus können einem ganz schön aufs Gemüt schlagen. Sie müssen Ihre soziale Kontakte einschränken und vielleicht auf die persönliche Nähe zu Angehörigen verzichten. Vielleicht sind Sie sogar in häuslicher Quarantäne? Kein Chat und kein Telefonat kann eine Umarmung ersetzen.

All das erzeugt Unbehagen, Unsicherheit und bei manchen sogar Angst. Wie können wir in dieser Situation gut für uns selbst sorgen? Wie schaffen wir es, dass es uns gut geht und wir genügend Kraft für den Alltag haben? Wie schaffen wir es, mit dem Stress besser umzugehen?

Selbstfürsorge beinhaltet den liebevollen Umgang mit sich selbst, wenn es um unsere Bedürfnisse, Gefühle, Fähigkeiten und Kräfte geht. Sie dient dazu psychischen Erkrankungen vorbeugen.

Nutzen Sie diesen Workshop, stärken Sie Ihre Selbstfürsorge.

- Wo kommt die Unsicherheit und Angst her?
- Wie können wir gut für uns sorgen?
- Die Ebenen der Selbstfürsorge
- Übungen für den Alltag zur Selbstfürsorge - Aktivierung von Ressourcen

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich, für eine Teilnahme am Webinar aus unserer Seite https://angehoerigen-akademie.edudip.com/ an.

Angehörigen-Akademie ONLINE-SEMINAR