Lesung "Wie ich wurde, wer ich bin"

29. März 2019

Freitag, 29.03.2019, 19:00 Uhr, Café Bethesda, Berlin-Kreuzberg

Die sogenannten geistig Behinderten werden in Heimen versorgt, in Ämtern verwaltet. Die meiste Zeit wird nicht mit ihnen, sondern über sie geredet. Dabei kann niemand ihre Geschichten so gut erzählen wie sie selbst.

Ein einzigartiges Biografie-Projekt macht sich zur Aufgabe, dies zu ändern: Neun Menschen erzählen ihre Geschichten, die zugleich ein Stück Berliner Zeitgeschichte sind. Zum Teil leben die ErzählerInnen sogar hier mit uns in diesem Kiez wie etwa Hildegard Wittur und Mario Herschel.

Im Café Bethesda liest David Permantier, Betreuer bei der Lebenshilfe e. V. und Initiator des Projekts aus seinem Buch und wird dabei von Hildegard Wittur unterstützt, die er seit vielen Jahren betreut. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

Lesung "Wie ich wurde, wer ich bin"
Freitag 8. März 2019 um 19:00 Uhr

Café Bethesda
Dieffenbachstraße 44
10967 Berlin

Veranstaltungen an unseren Standorten

Zur Übersicht aller Veranstaltungen & Termine ›