Projekt „Klimafreundliche Küche“ im BETHANIEN HAVELGARTEN gestartet

18. Oktober 2019

Gemeinsam mit dem Verein NAHhaft wollen wir als AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE auch in unseren Küchen klimafreundlich werden.

Dazu wurde in der Küche im Bethanien Havelgarten in Berlin Spandau zusammen mit NAHhaft - für eine nachhaltige Ernährung, einer gemeinnützigen Organisation, die sich durch Forschung, Beratung, Bildung und Vernetzung für zukunftsfähige Ernährungsstrategien einsetzt, ein dreimonatiges Projekt gestartet.

Unsere Vision lautet: "Wir verwenden in unseren Küchen frische, pestizid- und herbizid freie Zutaten und unterstützen beim Einkauf kleine Betriebe aus der Region. Wir gehen auf die Bedürfnisse unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie Gäste ein und bieten ihnen generationsgerechte Speisen an."

Antje Wilke und Steffen Rösemeier von NAHhaft e.V. - für eine nachhaltige Ernährung führen den Bethanien Havelgarten durch dieses spannende Projekt.
 

Zum Projektstart "Strategien entwickeln"

Zum Projektstart trafen sich im Restaurant Havelterrassen Konstantin Stuber, Daniel Bruchlos und Truc Lang Hoang aus der Küche im Bethanien Havelgarten, Manuela Blank, Restaurant Havelterrassen, Marina Koschenz aus dem Pflegeheim Bethanien Havelgarten sowie Antje Wilke und Steffen Rösemeier vom Verein Nahhaft e.V.

Ziel war es beim ersten Meeting, die Ist-Situation von den Abläufen angefangen von der Speisenplanung über die Bestellung, Lagerung und Zubereitung bis hin zur Entsorgung der Speisereste in der Küche im Bethanien Havelgarten festzuhalten und eine Vision zu entwickeln.
 

Ziele des Projekts

"Eine nachhaltige Lebensmittelversorgung gelingt oft nur mit vielfältigen und auch mal unkonventionellen Partnerschaften. Dazu bringen wir all jene Menschen zusammen, die sich vom Acker bis zum Teller um die Lebensmittelversorgung kümmern, erkunden Möglichkeiten und unterstützen die Umsetzung", erzählen Antje Wilke und Steffen Rösemeier vom Verein Nahhaft e.V.

Küchenleiter Konstantin Stuber ist begeistert von dem Projekt. "Natürlich wollen wir auch in unseren Küchen im Rahmen unserer Möglichkeiten nachhaltig und klimafreundlich kochen. Mit dem Projekt kommen wir diesem Ziel ein großes Stück näher", ist Stuber überzeugt.

Am 25. Oktober ist das nächste Projekttreffen im Bethanien Havelgarten angesetzt. Dann geht es darum, Ziele zu setzen, Schwerpunkte festzulegen und Maßnahmen zu erarbeiten.

Projektgruppe "Klimafreundliche Küche"

Projektgruppe "Klimafreundliche Küche"

Vorstellung des Projekts

Vorstellung des Projekts

Projekt Klimafreundliche Küche

Projekt Klimafreundliche Küche

Veranstaltungen an unseren Standorten

Berlin-Spandau (Radeland)
Hamburg-Eppendorf

Zur Übersicht aller Veranstaltungen & Termine ›