• Zuhause in christlicher Geborgenheit: unser Selbstverständnis ...
  • Zuhause in christlicher Geborgenheit: unser Selbstverständnis ...

Herzlich willkommen!

Das BETHANIEN HAUS BETHESDA liegt im Herzen des Kreuzberger Graefe-Kiezes. Das Viertel ist geprägt von Altbauten aus der Gründerzeit und der Jahrhundertwende. Unser Gebäude zählt auch dazu. Es wurde am 9. Dezember 1908 als Krankenhaus Bethesda eröffnet. In den 1980er Jahren wurde es zum Krankenheim, 1996 zum Pflegeheim umgewandelt. Wenn Sie mehr über die Geschichte unseres Hauses erfahren möchten, dann lesen Sie hier in unserer
Chronik weiter.

Das hebräische Wort „Bethesda“ bedeutet „Haus der Gnade“ oder „Ort der Barmherzigkeit“. In dieser Tradition verstehen wir uns bis heute und sind stolz auf unsere lange Erfahrung in der Kranken- und Altenpflege.

Auf dem Weg zu uns durchschreitet Sie zunächst die Tordurchgang eines fünfstöckigen Wohnhauses. Es öffnet sich ein idyllischer Innenhof mit einem Zierfischteich. Im Vorderhaus an der Dieffenbachstraße befindet sich übrigens seit Mai 2011 auf zwei Etagen unsere neu eingerichtete vollstationäre Senioren-Wohngemeinschaft.

Durchquert man das efeubewachsene Bethesda-Haus mit seinem typischen Altbauflair, gelangt man in einen weiteren Innenhof, der von einem 2001 errichteten, lichtdurchfluteten Neubau abgeschlossen wird. Dahinter liegt ein wunderschöner Garten, der zur Böckhstraße hin vom Anfang der 1970er Jahre erbauten Ernst-Pieper-Haus begrenzt wird. Ehemals Schwesternwohnheim, beherbergt dieses Haus heute auch für den kleineren Geldbeutel bezahlbare Senioren-Wohnungen sowie im Erdgeschoss die Seniorentagesstätte AGAPLESION BETHANIEN TABEA.

Das gesamte Ensemble fügt sich nicht nur baulich harmonisch in den lebendigen, bunten und multikulturellen Graefe-Kiez ein, sondern ist auch mit dem Stadtteilleben eng verbunden. So engagieren wir uns in der „Interessengemeinschaft Graefe-Kiez“ und pflegen Kontakte zu Kindergärten, Schulen und Kirchengemeinden im Viertel.

Unsere Einrichtung im Überblick:

  • 70 Einzel- und Doppelzimmer mit eigenem Bad, Telefon- und TV-Anschluss, teilweise Balkon
  • Geschützter Wohnbereich für Menschen mit Demenz
  • Senioren-Wohngemeinschaft für bis zu 12 Bewohner
  • 86 Ein- und Zwei-Zimmer-Seniorenwohnungen (ca. 31 bis 50 qm) mit Bad, Einbauküche, Balkon
  • Vielfältige Gemeinschaftsflächen
  • Begrünte Höfe, herrlicher Garten mit Springbrunnen, Rundlauf und Ruhezonen
  • Grund- und Behandlungspflege für alle Pflegestufen
  • Hausarztversorgung rund um die Uhr, Facharztversorgung
  • Ergotherapie und Krankengymnastik
  • Friseur und Fußpflege kommen ins Haus
  • Kulturelle Angebote, Veranstaltungen, Ausflüge, Gespräche
  • Soziale Beratung durch unseren Sozialdienst
  • Seelsorgerische Betreuung
  • Zusammenarbeit mit den Angehörigen, Gesprächsabende, individuelle Beratung und Unterstützung
  • Hauseigene Küche
  • Öffentliches Café Bethesda
  • Gästezimmer
Altbaucharme im 1. Hof
Licht und Schatten im 2. Hof
Gartenoase im 3. Hof