• Zuhause in christlicher Geborgenheit: unser Selbstverständnis ...
  • Zuhause in christlicher Geborgenheit: unser Selbstverständnis ...

Im Labyrinth des Vergessens. Demenz verstehen, Teil 2

Mittwoch, 01.03.2017, 17:30–19:00 Uhr, Agaplesion Bethanien-Höfe

Referentin: Jutta Dankert, Pflegedienstleitung

Die Pflege und Betreuung demenzkranker Menschen stellt eine große Herausforderung und Belastung für die Angehörigen dar. Schon bevor die Diagnose Demenz gestellt wird, liegt meist eine lange Zeit der Verunsicherung und Hilflosigkeit hinter Angehörigen und Betroffenen. Je früher die Diagnose bekannt ist, desto höher sind die Chancen, eine gute Behandlungs- und Betreuungslösung für den Betroffenen zu finden. Um demenzkranken Menschen wirklich helfen zu können, ist es wichtig, den Betroffenen zu verstehen und sich in seine Gefühlswelt hineinzubegeben. Anhand von Beispielen aus dem pflegerischen Alltag soll den Zuhörern geholfen werden, einen Zugang zu der Gefühls- und Erlebniswelt ihres demenzkranken Angehörigen zu finden.

Anmeldung erforderlich:
T (040) 23 53 78 - 400  oder akademiethis is not part of the email@ NOSPAMbethanien-diakonie.de

Teilnahme: kostenfrei

Veranstaltungsort
AGAPLESION BETHANIEN-HÖFE
Sophie-Hurter-Saal
Martinistr. 45, 20251 Hamburg (Anfahrt)

 ... zurück

Ihr Ansprechpartner

Andreas Wolff

Andreas Wolff

Leiter

Angehörigen-Akademie

AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gemeinnützige GmbH
Paulsenstr. 5 - 6
12163 Berlin
T (030) 897 91 - 27 24
F (030) 897 91 - 255
akademiethis is not part of the email@ NOSPAMbethanien-diakonie.de